Zweifel

10 Beiträge / 0 new
Letzter Beitrag
Nanu
Zweifel

Hallo ihr Club 20er,

ich habe gerade das Gefühl, wir (zumindest trifft es bei mir zu) spinnen uns schon wieder die eigene Tasche voll.

So Sätze wie "eigentlich will ich ja aufhören, aber besser ist doch der 20ste, so alle zusammen, da wird es leichter" oder mein eigener Satz: "ich muss mich erstmal sortieren" sind doch nichts weiter als faule Ausreden. Angst vor der eigenen Courage, wieder ein bißchen wegschieben, wieder ein paar Tage rausschinden.
Ich sag euch was. Egal ob der 20ste, der 30ste, ob gerade Probleme oder Langeweile, es ist sauschwer, dieser Sucht Herr zu werden. Nichts wird leichter, es bleibt immer gleich schwer.
Wir müssen uns darüber klar werden, was wir wirklich wollen und dabei absolut ehrlich uns gegenüber sein.
Und dann müssen wir unser Ziel stur verfolgen, uns durch nichts und niemanden davon abbringen lassen. Darum geht es und nur darum.

Viele Grüße

Nanu

schnittiline
Hallo Nanu,

Hallo Nanu,
sicherlich hast Du da nicht ganz Unrecht oder besser gesagt sogar RECHT!!
Ich kotz mich auch schon ordentlich an, dass ich nicht einfach dabei geblieben bin, stur und einfach durch. Aber einfach ist ein Wort, was in dem Zusammenhang wohl eher Wunsch bleibt. :cry: :cry:
Meinst du nicht, es ist immerhin einen Versuch wert, zusammen aufzuhören? Ich weiss auch: klar, warum hörste nicht sofort auf, wenn Du wirklcih aufhören willst? Aber ich finde, man muss es sich auch nicht unnötig schwer machen. Und: erwiesener Maßen ist soziale Unterstützung in solchen Vorhaben ein enormer Pusher und eine große Hilfe, wie bei allen schwierigen Situationen, die man im Leben meistern muss. Huch, da spricht ´ne Psychologin, was? Wink Nicht ganz falsch. WinkWink
Also: ich bleibe dabei, der 20. ist mein Stichtag und damit Basta. Und: ich freue mich darauf mich dann austauschen und gegenseitig unterstützen zu können, wenn der innere Schweinhund Sucht zu groß wird.
Wie schon oft erwähnt: Es ist nicht nur eine Frage der Willenskraft sondern auch eine Frage der Motivation. Und die kann durch nette Mitstreiter eindeutig erhöht werden. Ich will das hier keineswegs schönreden, ist nur der Versuch, eine Strategie für mich zu finden, mit der ich mehr Chancen habe, es zu schaffen als ganz alleine.
Ausserdem habe ich bei einigen der Mitstreiter ähnlich gelagerte Probleme gehört, wie ich sie auch habe. Und daher denke, ich wir würden ein gutes Team ergeben.
Lass uns doch den Versuch wagen, verlieren können wir nicht. Ich bin zumindest nach wie vor fest entschlossen, am 20. eine Entscheidung umzusetzten.

Puh, Rede beendet. Wink

Liebe Grüße,
Schnittiline

rauchfrei seit 11.Juni 2005!
[img:b34d47ff6e]http://www.kruemelshome.de/sonstige/motz2.gif[/img:b34d47ff6e]

Nanu
Liebe Schnittline,

Liebe Schnittline,

ganz klar erhoffen wir uns vom Austausch Unterstützung, bräuchten wir die nicht, wären wir nicht in diesem oder in anderen Foren.

Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass unser erneutes Verschieben nichts weiter als eine Ausrede, ein Hintertürchen oder wie auch immer man es nennen möchte, ist.
Denn wir hätten rauchfrei bleiben können, so wie wir es uns vorgenommen hatten, wir hätten auch zu diesem Zeitpunkt Zuspruch bekommen, ganz sicher. Was soll sich bis Montag ändern? Es wird sich nichts ändern, denn ob der eine am 10. und der andere am 20. aufhört, spielt keine Rolle, wir haben alle das gleiche Ziel.
Verstehst Du, was ich meine, hört sich irgendwie wirr an :?

Viele Grüße

Nanu

Matthias Becker
Bild des Benutzers Matthias Becker
[quote:03300b46cc]oder in

[quote:03300b46cc]oder in anderen Foren[/quote:03300b46cc]
:cry:

Viele Grüße,
Matthias

Nanu
Ooooch Matthias,

Ooooch Matthias,

musst doch nicht gleich weinen Smile Man sieht sich halt um als verzweifelter Raucher, surft mal hier, mal dort.

Aber hier ist es ganz kuschelig, hier könnte ich heimisch werden Smile

Grüße von

Nanu

Stups
Ähem...

Hallo,

jetzt zweifelt doch nicht an eurem 20er-Vorhaben noch bevor es gestartet ist :shock:

Ein konkreter Termin, der nicht zu weit in der Zukunft liegt ist immer noch besser als "irgendwann". Weil "irgendwann" hört bekanntlich jeder mal mim Rauchen auf, kennen wir ja. Am 20. wird so von der Sache her natürlich nicht viel anders sein als heute, stimmt, aber man kann die Zeit bis dahin prima nutzen, um sich die negativen Seiten des Rauchens nochmal so richtig live und am eigenen Leib zu verdeutlichen. Es fällt einem dann leichter, die Zigarette mit etwas NEGATIVEM zu verbinden - und das lindert eventuelle Schmachtanfälle doch enorm.

So. Und hiermit betrachten wir das Hintertürchen "Naja, wir probieren es vielleicht doch nicht weil es könnte ja (nicht) klappen" dann auch mal als geschlossen. :mrgreen: Jeder Versuch kann klappen oder misslingen, doch das liegt im Endeffekt nicht an der Methode, sondern an dem, dessen Versuch es ist. Zieht es durch, es lohnt sich. Und ich wünsch jedem einzelnen von Euch viel Erfolg - es ist SCHAFFBAR.

Gruss
STUPS

Wiebke
Ich denke auch, daß das mit

Ich denke auch, daß das mit dem 20ten schon eine gute Idee ist. Klar hätten wir auch gleich aufhören können, aber immerhin haben wir uns jetzt ein Ziel gesetzte, das wir auch zusammen erreichen wollen und können. Und ganz richtig, Motivation und Unterstützung ist alles! Wir können uns alle gegenseitig hoch halten und motivieren. Und wir kennen uns alle, glaub ich, ziemlich gut, da wir alle irgendwie die selben Problemchen mit unseren Aufhörversuchen hatten!
Ich persönlich hatte diesen Termin gewählt, weil ich am Wochenende auf zwei Feierlichkeiten muß, und hätte ich vorher schon aufgehört, wäre es mit doppelt, dreifach so schwer gefallen als sonst. Ab dem 20ten ist erst mal Pause mit Feiern! Ich hoffe, daß mir dann das Aufhören leichter fällt. Da denke ich wie Schnittiline, warum soll ich mich unnötig quälen? Ich will aufhören, und ich tue es am 20ten. Das ist mein Ziel und bis dahin werde ich versuchen mit einzuschränken, aber noch nicht unter Zwang. Irgendwie freue ich mich sogar drauf!
Und auch wenn wir vielleicht einige Rückschläge hinnehmen müssen, wie schon mehrfach gesagt wurde, es ist auf jeden Fall besser, es zu versuchen, egal wie oft, als einfach zu kapitulieren!!! Also, wer noch Lust hat, dem Club 20 beizutreten.... Herzlich willkommen!!!!
Wir schaffen das!!!!!
Lieben Gruß, Wiebke

[b:8707edcd57]~ Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat als ihm die Realität zerstören kann ~ [/b:8707edcd57]

Alex181076
Hallo Ihr Lieben,

Hallo Ihr Lieben,

es sind nur [b:b6f80b5261][color=red:b6f80b5261][size=18:b6f80b5261]noch 3,5 Tage[/size:b6f80b5261][/color:b6f80b5261][/b:b6f80b5261]. Dann sind wir angehende Nichtraucher. Und ich finde ebenfalls, dass geteiltes Leid halbes Leid ist. Einen gemeinsamen Start zu einem bestimmten Tag zu finden kann nie schlecht sein ... ausser dass wir am Montag vielleicht die Kapazität dieses Forums ziemlich herausfordern und den Server sprengen werden. Lol Aber schlimmer wäre es, wenn wir das gar nicht tun könnten

@matthias

das Forum ist suuuuper und hat bestimmt schon einigen in ihrer Not geholfen :!: :!: :!:

Liebe Grüße

Alex

Blum 3 Nichtraucherin seit 16. Mai 2004 Blum 3

Karisma
Hallo ihr..

Hallo ihr..
mal ehrlich, wenn ich das hier so lese...
hey ich bin fast aufgeregter als ihr, wie das am Montag, oder eigentlich eher die Tage danach, mit euch so wird...
ich wünschte mir fast ich würd noch rauchen, dann könnt ich mitmachen...nee, lieber nicht. Bin ganz froh, das ich das hinter mir hab...aber bin immernoch am Daumen drücken für euch...
wünsch euch viel glück, ihr schafft das... :!: :!: :!:

ganz liebe grüße...Kari

Nanu
[quote:303d433e6c]ich habe

[quote:303d433e6c]ich habe eben hier im forum etwas gelesen, wo es darum ging, daß es immer gründe geben wird, warum man noch nicht mit dem rauchen aufhören kann.

ich hatte selbst eine kritische phase mit meiner beziehung..mitten drin am anfang beim entzug gings los.
ich dachte nur: warum muß das jetzt sein, warum gerade dann, wenn ich am entziehen bin?
es ist halt immer was, immer wird etwas im leben sein, warum man "noch" nicht aufhören kann.
erst wenn man tot ist, wäre der geeignete moment da um mit rauchen aufzuhören - *g
[/quote:303d433e6c]

Genau das meinte ich doch, man findet immer einen Grund, warum es jetzt ausgerechnet nicht so gut wäre.....
Im Umkehrschluss heisst das aber auch, der 20. ist ein Tag wie jeder andere, wir könnten auch morgen oder jetzt sofort aufhören, es wird nichts leichter und nichts schwerer dadurch.

Ich will euch den 20. ja auch nicht ausreden, hoffe ja, dass auch ich mich anschliessen kann.

Bis dahin macht es gut

Nanu