wahrscheinlich eine geschichte wie eure auch...

4 Beiträge / 0 new
Letzter Beitrag
lexilla
wahrscheinlich eine geschichte wie eure auch...

also ich rauche nun schon seit meinem 13. lebensjahr... also schon seit 15 jahren :roll:

13 davon hab ich nicht einmal darüber nachgedacht, ob ich aufhören sollte *man-war-ich-doof* und dann hab ich vor 2 jahren einfach in meine schachtel geguckt, durchgezählt und meinem freund eine sms geschickt: "um 12 uhr rauche ich meine letzte zigarette!" das hab ich auch so gemacht und ich war total verblüfft, dass ich körperlich gar keine entzugserscheinungen hatte. ich war eigentlich eher euphorisch statt depressiv oder gereizt. und ich war von stunde zu stunde stolzer auf mich. das hab ich 14 tage durchgezogen und, weil ich ja ein eiteles weib bin, hab ich auch noch striktes süssigkeitenverbot verhängt und mein essen nach FDH kontrolliert...

ABER ich hab damals trotzdem in den 14 tagen 7 kg zugenommen, war dann beim doc und der meinte, dass wäre stoffwechselbedingt usw. hab dann aber - wie viele auch - aus lauter eitelkeit wieder angefangen "lieber schlank und krank" :?

die 7kg hab ich nicht wieder abgenommen! erst als wir umgezogen sind und ich meinen job verloren hatte... bin ein stress-abnehmer... waren plötzlich 17kg verloren. was mich zwar unglaublich schlank machte (1,80m groß und zu dem zeitpunkt 67kg), aber nicht wirklich schön, denn alle haben mich gefragt, ob ich krank wäre... Sad

nun, das wäre ein prima zeitpunkt gewesen, mit dem rauchen aufzuhören, aber das letzte aufhören, hat irgendwie mein gehirn manipuliert, ich wollte plötzlich gar nicht mehr wirklich aufhören, hab stattdessen den konsum von 15 zigs täglich auf 25 zigs aufgebaut. immer im hinterkopf "es könnte die letzte sein"

mit zunehmendem alter macht man sich dann zwar gedanken um die gesundheit, aber ich hab dann lieber die pille abgesetzt und mir ein verhütungsmittel mit weniger hormonen gesucht, statt AUFZUHÖREN!!! man ist man bescheuert :evil: vielmehr ich...

da mein freund mit meiner figur gar nicht mehr zufrieden war und mich quasi "gefüttert" hat, bin ich jetzt wieder bei ca. 80kg. ok, bei meiner größe ist das nicht wirklich tragisch und rundlich ist ja auch weiblich Biggrin

inzwischen bin ich nicht nur raucher, sondern seit über einem jahr auch kaugummi abhängig, weil ich den geschmack mittlerweile hasse und eine permanente mundgeruch-phobie habe. außerdem bekomme ich morgens brechreiz, wenn das wohnzimmer nach kaltem rauch stinkt und reiß erstmal alle fenster auf... joggen will ich auch unbedingt, weil ich auch zwei hunde hab, die viel bewegung brauchen... im wald, wenn ich mit denen spazieren gehe, dann hab ich gar kein rauchverlangen - das kann ich stundenlang machen...

das alles sind doch offensichtlich anzeichen dafür, dass ich eigentlich AUFHÖREN WILL, oder? warum sonst wäre ich auch in diesem forum...

- aber warum hab ich dann seit 2 jahren allen carr's easyway zuhause liegen und noch nicht einmal reingeschaut?
- warum hab ich das hörbuch dazu seit 1 jahr und höre es nicht?
- warum höre ich nicht einfach wieder auf?

hab ich etwa angst, dass es klappen könnte? kann mir dieses phänomen jemand erklären? oder hab ich immer noch angst zuzunehmen??

sorry, ist ein bisschen lang geworden, vielleicht wollt ich es auch nur mal loswerden bei leuten, die mich verstehen... Wink danke fürs zuhören äh.. fürs durchlesen

xxx

tespert
lass mal sehn....also, du

lass mal sehn....also, du hast wieder angefangen zu rauchen, weil du zuviel zugenommen hast, wiegst jetzt mit rauchen allerdings auch wieder 80 kg.... :roll:

okay, ich finde 7kg oder auch 17kg zuzunehmen mag als frau in dieser oberflächlichen welt sehr schlimm sein, aber allemal wert nicht mehr zu rauchen....

ich denke lass es *gg* du musst bestimmen ob du rauchst, nicht anderstherum I-m so happy

SOS2
Hi lexilla,

Hi lexilla,

[quote:7cc0003038]hab ich etwa angst...[/quote:7cc0003038]
Ja. Das Aufhören ist extrem angstbesetzt. Angst davor, dass es klappt, dass man zunimmt und davor, wie es ist nicht mehr zu Rauchen, ob das Leben dann noch schön sein kann und so weiter. Und: Ja, ich denke schon, dass Du eigentlich aufhören möchtest.

Mach Nägel mit Köpfen. Setz Dir einen Termin fürs Aufhören und lies SOFORT den Carr. Ich kann Dir zwar nicht garantieren, dass er Dir gefällt, aber bringen tuts auf jeden Fall was. Wenn Du beim Lesen schon früher den Kick kriegst und das Gefühl hast, dass die Entscheidung endgültig gefallen ist, hör sofort auf. Achte nicht auf die Anweisungen des Buches, rauch Deine letzte Zigarette sehr bewusst, damit Du Dich hinterher erinnerst (am Besten, Du ekelst Dich richtig...) und dann gehts los....

Hab keine Angst. Es tut weder weh, noch ist es wirklich schlimm. Im Gegenteil: Es ist SUPER !!!! Das Leben ohne die blöden Kippen ist 10x toller und es wird auch bei Dir der Tag kommen, wo Du garantiert nichts mehr vermisst und Dich nur noch fragst, warum Du das Rauchen jemals nötig hattest.

Viel Glück!

SOS

Rauchfrei seit 22.02.05

lexilla
:D 1000 dank schon mal an

BiggrinBiggrinBiggrin 1000 dank schon mal an euch...

es war schon mal ein sehr wichtiger schritt für mich, mich hier anzumelden und den nächsten hab ich auch schon gemacht: ich hab mir am wochenende "Nichtraucher in 60min" ersteigert... und meinem freund hab ich auch schon mal gesagt, dass es jetzt bald vorbei ist mit der qualmerei! er wird draussen rauchen, wenn es bei mir klappt und dann selber auch versuchen. hilfreich ist dabei, dass er beruflich die ganze woche nicht zu hause ist, sondern nur am wochenende, dann fällt es mir sicher etwas leichter.

ist auch wirklich ätzend, ich huste über den tag verteilt ziemlich oft und frag mich eigentlich mittlerweile bei jeder zigarette, warum ich sie eigentlich rauche... DAS IST DER ZEITPUNKT.

und zum thema zunehmen ist mir auch schon etwas eingefallen: ich werde dann zusätzlich die one-day-diät anfangen, d.h. einen tag in der woche kurzfasten (nur wasser, saftschorlen und tees), das müßte mich erstens schneller entgiften und sollte mein gewicht zumindest ein wenig halten! und wenn ich dann noch anfange zu joggen, dann bin ich doch wirklich WONDERWOMAN

hoffe, dass es klappt - ihr habt hier alle so recht - lieber rund, aber dafür gesund!

wenn das buch da ist, dann werde ich es anpacken und dann werde ich hier auch ein tagebuch einrichten!

:roll: :roll: mal ganz optimistisch heute :roll: :roll:

xxx