Bin neu...schaffe ich es mit Euch vielleicht ?

25 Beiträge / 0 new
Letzter Beitrag
ilegnamoo
Bin neu...schaffe ich es mit Euch vielleicht ?

Wink
Hallo !
Ich will auch endlich aufhören... Bin alleinerziehende und berufstätige Frau und Mutter von zwei Söhnen (3und 4J) und möchte jetzt, da von den Kindern die ersten Fragen wie "Mama, schmeckt das gut ?" etc. kommen, Ihnen ein gutes Beispiel sein und damit aufhören. Vom Finanziellen mal ganz zu schweigen... Weniger Rauchen funktioniert bei mir höchstens zwei stressfreie Tage lang, also werde ich wohl radikal damit aufhören müssen.
Ich habe erst mit 26(!), also vor 10 Jahren damit angefangen und zwischendurch während beider Schwangerschaften relativ leicht damit aufhören können. Doch die schweren letzten 2 Jahre meiner Ehe und die Zeit nach der Trennung haben mich wieder zur Zigarette greifen lassen und schnell war ich wieder bei einer Schachtel Marlboro Ultra pro Tag Sad
Meine Ängste im Zusammenhang mit dem "Aufhören" sind, dass ich meinen Kindern gegenüber sehr reizbar sein und wahrscheinlich mehr essen und zunehmen werde. Die Vorteile: ich werde diesen Winter nicht stündlich bei eisiger Kälte auf dem Balkon stehen und nicht mehr so müde sein *hoff*
In meiner Schachtel sind jetzt noch acht Zigaretten...
Liebe Grüße, Angeli

Knutschkugel
Hallo und Wilkommen im Forum,

Hallo und Wilkommen im Forum,

wirklich gute entscheidung mit der qualmerei aufzuhören. Ich selbst habe am Donnerstag meine letzte Zigarette geraucht, und werde ganz besonders heute von Entzugserscheinungen geplagt :cry:.

Ich bin mir ganz sicher, das du das schaffst, und du wirst sehen, das dir das schreiben hier im Forum sehr dabei helfen wird.

Wegen dem zunehmen hatte ich anfangs auch meine bedenken. Ich trinke jetzt viel Wasser und treibe mehr Sport, das lenkt ab, und ich kann ohne schlechtes gewissen auch etwas mehr essen.

Ich wünsche dir viel Glück!

Wink

jpk
Bild des Benutzers jpk
Hey ilegnamoo!

Hey ilegnamoo!

[quote:e75821c178]Die Vorteile: ich werde diesen Winter nicht stündlich bei eisiger Kälte auf dem Balkon stehen und nicht mehr so müde sein *hoff*
[/quote:e75821c178] BiggrinLolBiggrinLol

Da kann ich Dir absolut versichern, als Ex-Raucher, da haste mehr Vorteile als nur die...
Ich hab auch einen echten Haufen Familie mit drei Kindern und berufstätiger Frau und Au-Pair-Mädchen (was echt spannend ist !!) und einem verrückten Hund. Ich habe manchmal einen Streit vom Zaun gebrochen um dann glücklich und allein im Wintergarten stehend eine zu rauchen - so ein furchtbarer Käse Lol Grade meine Kinder profitieren ziemlich dolle von meiner Nichtraucherei und sagen das auch. Ich habe nämlich jetzt die Möglichkeit, mich auf sie einzulassen ohne alle dreiviertel Stunde zu unterbrechen.

Du schaffst es, wenn Du
1. Gut informiert bist (viel lesen drüber und vorbereitet sein auf das, was kommt)
2. Du Dich drauf freust, den Scheiss loszuwerden
3. Du genügend Hilfe (z. B. dieses Forum :wink:) hast
4. Du ALLES wegschmeisst, was Dich ans Rauchen erinnert (Ich meine wirklich ALLES !!)

Liebe Grüsse (und bleib dran)

jpk

Bine
Hallo!

Hallo!
Tolle Entscheidung! Ich hab auch Familie und dachte mir, dass mich jeder kleine Stress aus der Bahn werfen würde. Dem war nicht so. Ich hab aufgehört und plötzlich die totale Geduld mit meiner Tochter gehabt, einfach aus dem Grund, dass ich nicht irgendwo im Hinterkopf den Gedanken an die nächste Zigarette gehabt hab oder besser gesagt, haben musste. Die ersten Entzugstage habe ich erst mal wie eine Verrückte mit Putzen und Teppichschamponieren verbracht, was einerseits Ablenkung brachte und als angenehmen Nebeneffekt auch noch ne saubere Wohnung! Jetzt mach ich Sport und beziehe sogar noch meine Tochter mit ein. Entweder wir fahren zusammen Rad oder sie fährt mit ihren Inlineskates neben mir her, wenn ich Jogge. Das war während meiner Raucherkarriere undenkbar- viel zu anstrengend.
Also, alles halb so wild. Ich bin sicher, du schaffst das!
Viel Erfolg und lass wieder was von dir hören.
lg Sabine!!!

WinkWinkWink Rauchfrei seit 24.7.03 WinkWinkWink

ilegnamoo
Mehr...mehr !

Danke für Eure netten und interessanten Antworten ! Das lässt ja hoffen...
Ich werde es mal mit ganz viel Trinken (Wasser und RoibosTee) versuchen. Wenn ich beschäftigt bin, wird es sicher gehen. Wegen meiner Kinder bin ich allerdings auch abends immer allein zu Hause - da muss ich mir noch irgend etwas für die ersten Tage einfallen lassen, z.B. Papiere sortieren oder schnell mit ´ner Freundin telefonieren, wenn es schwer wird. Ich halt Euch auf dem Laufenden...

LG, Angeli

ilegnamoo
wie eine Tigerin im Käfig...

...laufe ich hier gerade herum. Bin seit 7 Uhr wach, habe mit den Kids bereits gefrühstückt und Ihnen dabei erklärt, dass ich keine Zigaretten mehr rauchen will, weil man davon krank werden kann und dass ich deshalb vielleicht heute und morgen etwas mehr meckere als sonst. Die letzte Zigarette ist nun knapp 15 Stunden her. Ich fühle mich seltsam hibbelig und geräuschempfindlich und werde das Ganze jetzt in Putzwut transformieren Lol LG, Angeli

Anonymous (nicht überprüft)
Hallo ilegnamoo! (schwieriger

Hallo ilegnamoo! (schwieriger Name :roll: )

Ich hatte auch ziemliche Angst vor dem Aufhören.
Eigentlich ist genau [b:cb1315190b]das[/b:cb1315190b] das schlimmste daran! Die Angst!
Alle geben sich jahrelang redlich Mühe dir klar zu machen wie schwer es sein würde mit dem Rauchen aufzuhören (Die Tabackindustrie, Werbung, die Gesellschaft...). Alle wollen verhindern das du aufhörst zu rauchen, wenn auch aus verschiedenen Beweggründen.
Wenn du also irgendwann mal in die Falle getappt bist und das rauchen angefangen hast, mußt du nur ordentlich geimpft sein -oder werden- das du nun nicht mehr damit aufhören kannst!
Aber das ist nicht wahr!!!
Der körperliche Entzug (und ich glaube da sind wir uns hier ziemlich einig) besteht in dem angeblichen Maße gar nicht. Er ist wenn überhaupt nur minimal und kurze Zeit spürbar.
Das alles ist eine reine Kopfsache!
Du mußt dir das nur mal richtig bewußt machen, dann ist es auch gar nicht mehr so schwer...! Dirol

Ich drück dir die Daumen!
Du schaffst das auch! Biggrin

Mandy

jpk
Bild des Benutzers jpk
Hi ilegnamoo!

Hi ilegnamoo!

Hab grade gesehen, dass Du online bist...

Wie gehts Dir jetzt ? Ist noch alles klar oder ist der :twisted: mit allen seinen Freunden um Dich herum ????

Nimm die Keule und klopp ihm eins über seinen Nischel (weisst Du was das ist?)

Durchhaltegrüsse

jpk

Matthias Becker
Bild des Benutzers Matthias Becker
[quote:d8f757cef7]Nimm die

[quote:d8f757cef7]Nimm die Keule und klopp ihm eins über seinen Nischel (weisst Du was das ist?) [/quote:d8f757cef7]
Ist das was Unanständiges? Lol

Viele Grüße,
Matthias

jpk
Bild des Benutzers jpk
Nee, Matthias, das ist reines

Nee, Matthias, das ist reines sächsisch ...
siehe den letzten Satz im ersten Absatz auf der Seite http://www.tachauch.de/mobil/reise/chemnitz0510.html

Biggrin

ilegnamoo
bin auch noch da.....

...das mit dem "nischel" hab ich zu spät gelesen...war gestern abend essen und im Kleinkunstvariete mit meinen Kollegen. Das war zu viel am 2.Tag, habe zwei Zigaretten geschnorrt *schämundärgerganzdoll*. Fange also heute wieder von vorne an. Da es sicher Wochen dauert, bis ich mal wieder ausgehen kann, stehen die Chancen hoffentlich besser. Da ich meinem Sohn jetzt auch demnächst den Schnuller abgewöhnen werde, ist das auch eine gute Art, mit ihm gemeinsam zu "leiden"...
Sitze noch bis 15 Uhr im Büro, gut ausgestattet mit einer Packung Kekse Smile
Liebe Grüße, Angeli

(erst wieder seit 16 Stunden rauchfrei...)

Seiten