Frohes Neues Jahr

Bild des Benutzers Matthias Becker

ohnerauchen wünscht Euch ein erfolgreiches Neues Jahr. Für alle die sich vorgenommen haben mit dem Rauchen aufzuhören, wünschen wir viel Erfolg. Lasst uns austauschen um Euer Projekt gemeinsam durchzuziehen.

ohnerauchen auf YouTube

Bild des Benutzers Matthias Becker

2013 wird ein wichtiges Jahr für ohnerauchen.de, denn wir feiern nächstes Jahr unser 10-jähriges. Für mich persönlich war 2012 bereits ein Grund zum Feiern, nämlich 10 Jahre ohne Rauch (2002 aufgehört zu rauchen)!

Die stufenweise Entgiftung des Körpers

Bild des Benutzers Matthias Becker

Raucher ziehen sich häufiger Krankheiten wie Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu. Ihr Leben verkürzt sich im Durchschnitt um fünf bis neun Jahre. Verzichtet der Raucher auf die Zigaretten, profitiert sein Körper auf Anhieb, allerdings lassen sich einige Schäden, wie z.B. an der Lunge in der Regel nicht vollständig wieder aufheben.

Tags: 

Zyban - die Pille gegen das Rauchen?

Bild des Benutzers Matthias Becker

Die Tablette Zyban soll die Erfolgsrate williger Nikotinaussteiger drastisch verbessern. Das Verschreibungspflichtige Zyban therapiert damit erstmals die Suchterscheinungen im Gehirn von Rauchern selbst und enthält im Gegensatz zu Pflastern oder Kaugummis kein Nikotin.

Jeder Raucher kennt es: das unbändige Suchtgefühl, das den frisch gebackenen Nichtraucher von einem Moment auf den anderen überfällt. Die "Gier" - von Fachleuten englisch "craving" genannt - kann nervös, reizbar und unkonzentriert machen.

Tags: 

Schlusspunktmethode

Bild des Benutzers Matthias Becker

Ganz ohne Hilfsmittel setzt man sich einen Zieltag "X", an dem man aufhört. Alle Zigaretten, Aschenbecher und Feuerzeuge werden aus der Wohnung und dem Büro entfernt. Viele schwören darauf, aber es ist eine Disziplinkür alla Card: Die Schlusspunktmethode. Als "Schlusspunkt-Methode" bezeichnen Experten alle Entwöhnungsansätze, bei denen der Raucher von einem Tag auf den andern - meist aus eigener Willenskraft - aufhört.

Tags: 

Rauchertelefon

Bild des Benutzers Matthias Becker

Das Rauchertelefon dient als Motivations- und Informationsquelle. Man erhält Ermutigung, Unterstützung bei der Planung und der konkreten Umsetzung.

Im Januar 1999 vom Deutschen Krebsforschungzentrum wurde das Rauchertelefon eingerichtet. Ziel der Hotlines ist es, Raucher in allen Stationen auf Ihrem Weg zum Nichtraucher begleitend zur Seite zu stehen.

Verführungssituationen sollen überwacht und Rückfälle sollen vorgebeugt werden. Eine totale Entwöhnung am Telefon ist möglich.

Der Preis für diese sagenhafte Leistung erstaunt - sie ist kostenlos!

Tags: 

Rauchen in der Schwangerschaft

Bild des Benutzers Matthias Becker

Noch gar nicht auf der Welt und bereits Kettenraucher? Wer während der Schwangerschaft raucht, riskiert nicht nur die eigene Gesundheit.

Noch gar nicht auf der Welt und schon Raucher. Ungeborenes Leben ist auf das angewiesen, was es von seiner Mutter bekommt. Dabei gelangen natürlich nicht nur Nährstoffe ans Kind sondern eben auch Giftstoffe die sich im mütterlichen Herz-Kreislaufsystem rumtreiben.

Tags: 

Passivrauchen

Bild des Benutzers Matthias Becker

Keiner sollte Raucher verteufeln, weil sie rauchen, das ist ja auch Quatsch. Ungerecht ist es auf anderer Seite allerdings auch, wenn der Raucher die reine Atemluft verqualmt und (was noch viel schlimmer ist) dabei die Gesundheit der anwesenden Nichtraucher gefährdet.

Tags: 

Rauchen aufhören

Bild des Benutzers Matthias Becker

Einfach mit dem rauchen aufhören: 16 Millionen Deutsche greifen täglich zur Zigarette, fast alle wollen aber Nichtraucher werden. Entwöhnungsmethoden Die erfolgreichsten Strategien für Nichtraucher bzw. solche die es werden wollen. Medikamente Die Nikotinersatztherapie hat sich unter den pharmakologischen Behandlungsformen als die bisher wirkungsvollste Unterstützung bei der Entwöhnung erwiesen. Mittlerweile gibt es allerhand Helferlein.

Tags: 

Seiten

ohnerauchen.de RSS abonnieren